Loading...

GOKIXX-Experten im Kicker Sportmagazin

This is GOKIXX · 6. April 2021

Sammer und Göke über die Auswirkungen von Corona für GOKIXX-User

Die dritte Welle der Corona-Pandemie ist in Deutschland in vollem Gange. Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist in den Junioren-Ligen in weite Ferne gerückt. Das renommierte Kicker Sportmagazin hat aus diesem Grund die Situation der Top-Talente aus den Leistungszentren intensiv in einem Experten-Artikel diskutiert. Neben Meikel Schönweitz, Cheftrainer der U-Nationalmannschaften des DFB und ausgewählten Leitern der Leistungszentren kommen von GOKIXX auch unser Gründer Dr. Stefan Göke sowie unser Head of Sports Strategy Matthias Sammer zu Wort. Hier haben wir ihre wichtigsten Aussagen im Überblick.

Matthias Sammer im Kicker Sportmagazin

„Kein Training kann jemals ein Spiel ersetzen. Auch psychologisch betrachtet sind das essenzielle Bestandteile: der Wettkampf, sich mit anderen zu messen – das sind die Komponenten des Ehrgeizes.“

„Es können immer Situationen entstehen, die einen Spieler vom gedachten Weg abbringen. Aber das Geheimnis des Lebens bedeutet, immer auf den Weg der Überzeugung zurückzukehren. Es werden die schaffen, die auch in dieser Situation Wege gefunden haben. Jene, die sagen: Ich will diesen Weg selbst bestimmen. Ich habe dieses Ziel, diesen Traum. Ich lasse mich da nicht aufhalten.“

„Wir können sie aktiv selber gestalten und an der Basis arbeiten. Es wird der Tag kommen, an dem abgerechnet wird. Da wird sich zeigen, wer was getan hat.“

GOKIXX Gründer Dr. Stefan Göke im Kicker Sportmagazin

„Für die Breite der Spieler und die späteren Quereinsteiger wird es schwieriger. Bekannte Top-Talente aber bleiben im Fokus.“

„Ich glaube, dass viele Klubs wegen des knappen Budgets im Corona-Zeitalter vermehrt auf die Jugend setzen.“

Wir geben uns auch in diesen Zeiten positiv und konstruktiv. Bereits im Oktober hat sich unser Gründer Dr. Stefan Göke an die GOKIXX-User gewandt und in seiner Kolumne „Jetzt erst recht: Den zweiten Lockdown als Chance nutzen“ geschrieben, wie die Talente in den Leistungszentren dennoch in dieser Zeit viel bewegen können. Es gibt keinen Grund für die Nachwuchstalente in dieser schwierigen Zeit die Hoffnung zu verlieren. Die Pandemie ist eine Chance an Stärke zu gewinnen.