Loading...

Matthias Sammer wird Head of Sports Strategy bei GOKIXX

GOKIXX · 27. August 2018

Zum Start der Bundesliga-Saison 2018/19 wird der frühere Nationalspieler und DFB-Sportdirektor Matthias Sammer Head of Sports Strategy bei GOKIXX.

„Die Idee von GOKIXX hat mich begeistert: ein innovativer, zeitgemäßer Ansatz zur Talentförderung“, begründete der Europameister von 1996 seine Entscheidung. „Durch mein Engagement möchte ich meine langjährige Erfahrung einbringen und so helfen, GOKIXX stetig weiterzuentwickeln“, sagte der 50-Jährige weiter.

Entscheidender Schritt für GOKIXX

GOKIXX hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Über 2.500 Spieler aus den Nachwuchsleistungszentren der Profivereine nutzen die Plattform, darunter mehr als die Hälfte aller deutschen U-Nationalspieler. Neben der App und dem Chat-Center wurde die GOKIXX Academy gestartet, welche mit ihrem individuellen Coaching-Programm den fachlichen Rahmen für alle Services von GOKIXX bildet. Dies betrifft den Sport, die Karriere im Fußball genauso wie Schule und Studium.

„Matthias Sammer wird unsere Plattform strategisch stärken. Jeder Nutzer unserer Services wird profitieren.“

Dr. Stefan Göke, Gründer und Geschäftsführer von GOKIXX

Matthias Sammer wird GOKIXX im Bereich Talentförderung mit seiner Expertise extrem bereichern. „Das Engagement von Matthias Sammer ist ein entscheidender Schritt für GOKIXX“, sagte Firmengründer Dr. Stefan Göke über die Zusammenarbeit mit dem weltweit renommierten Fußball-Experten. „Matthias Sammer steht für Leistung. Seine Vita ist beeindruckend. Mit seiner Persönlichkeit und seiner Expertise wird er GOKIXX als Plattform strategisch stärken und so unser gesamtes System inhaltlich besser machen. Jeder Nutzer unserer Services wird davon profitieren.“

Leistung und Erfolg

So gewann der heutige Eurosport-Experte als Spieler dreimal die Deutsche Meisterschaft (1992 mit Stuttgart, 1995 und 1996 mit dem BVB) und wurde mit Borussia Dortmund Sieger der Champions League und des Weltpokals (1997). Mit der Nationalmannschaft wurde er 1996 Europameister. Im gleichen Jahr wurde er als bester Spieler Europas mit dem Ballon D’Or ausgezeichnet. Als Trainer wurde er mit dem BVB Deutscher Meister und erreichte im gleichen Jahr das UEFA-Pokal-Finale (2002). In seiner Rolle als DFB-Sportdirektor leistet er einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Nachwuchsbereichs. Zu seiner Zeit wurden die U-Nationalmannschaften der U17, U19 und U21 jeweils Europameister (2008, 2009). Auch trug Matthias Sammer entscheidend zur Weiterentwicklung der Erfolgsgeschichte des FC Bayern bei. Höhepunkt zu seiner Zeit als Sportvorstand des FC Bayern München war der Gewinn des Triples 2013.

Bildquelle: imago/DeFodi